top of page
  • Martin Peters

Kathmandu

Kathmandu ist die Hauptstadt Nepals und mit etwa einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes.

Die Stadt ist einer der ältesten durchgehend bewohnten Orte der Welt und wurde im 2. Jahrhundert n. Chr. gegründet.


Die Stadt war die königliche Hauptstadt des Königreichs Nepal und bietet Paläste, Herrenhäuser und angelegte Gärten.


Kathmandu ist das politische und kulturelle Zentrum Nepals. Hier finden sich alle zentralen Institutionen Nepals, die Vertretungen vieler Länder und Entwicklungsorganisationen sowie die repräsentativen Bauten der Regierung und des Königshauses.


Die Altstadt von Kathmandu ist geprägt von hinduistischen Tempeln und ist extrem eng bebaut. Allerdings verfallen häufig im newarischen Baustil errichtete und mit kunstvoll geschnitzten Fenstern versehene Gebäude, werden abgerissen und durch einfache, mehrstöckige Betonbauten ersetzt. Da diese Entwicklung schnell voranschreitet, wird es das ursprüngliche Kathmandu in wenigen Jahren nicht mehr geben.


19 Ansichten

Comments


bottom of page