top of page
  • Martin Peters

Farben Islands

Erste Woche Island, eine Woche mit vielen sehr abwechslungsreichen und atemberaubenden Landschaften, vor allem aber mit den unterschiedlichsten Farben: dunkles Lavagestein, sattgrüne Wiesen, blaues und smaragdgrünes Wasser mit weißen Schaumkronen in den Fjorden, rötliches Gestein an den heißen Quellen und an den Kratern, schwarze und mit grünem Moos bedeckte Lavafelder, dunkelgraue Basaltsäulen, die weiße Gischt der Wasserfälle, blau-schimmerndes Eis auf den Seen des Hochlandes, alle Farbtöne von gelb und ocker bis grün und braun in den Heidelandschaften, violette Lupinen, schwarze Strände, weiße Eisflächen und Schneereste auf den dunklen Felsen und Bergen, blauer Himmel und weiße, graue und dunkelgraue Wolken, rote, blaue und grüne Farbtupfer von den Dächern der sehr vereinzelt stehenden Häuser und natürlich die Regenbogenfarben auf der Straße Skólavörðurstígur zwischen der Hallgrímskirkja und der Laugavegur in Reykjavik.

Island, ein Fest der Farben mit sehr faszinierenden Eindrücken und mit viel Staunen über die Vielfalt der Natur. Einzigartig und einfach sehr, sehr schön.



10 Ansichten

Comments


bottom of page