top of page
  • Sabine Lovato

Weirs Cove auf Kangaroo Island

Weirs Cove ist die Ruine eines Lagerhauses, das bis etwa 1930 dazu diente, die Vorräte für die Wärter des Leuchtturms von Cape Du Couedic und deren Familien zu lagern.



Das Lagerhaus befindet sich auf einer etwa 80m hohen, sehr steilen Klippe und wurde (nur) alle drei Monate von einem Dampfschiff beliefert. Die Vorräte wurden von dem Schiff auf Boote verladen und dann über einen Steg und eine fast senkrecht verlaufende Schiene vom Wasser aus nach oben transportiert. Als Hilfe diente dabei ein „Flying Fox“, eine Seilbahn mit einem Schlitten, auf dem die Vorräte fixiert und nach oben gezogen wurden.



29 Ansichten

Comments


bottom of page