top of page
  • Martin Peters

Geld am ATM in Thailand abheben

An den Geldautomaten (ATM) in Thailand wird unabhängig vom Betrag, den man abheben möchte, immer eine Gebühr von 220 Baht (etwa 6€) einbehalten. Es ist daher sinnvoll, eher größere Beträge abzuheben, um nicht immer wieder diese pauschale Gebühr zahlen zu müssen. Außerdem ist es sinnvoll, die Umrechnung in Euro immer abzulehnen, damit die Umrechnung bei der deutschen Bank erfolgt. Dazu muss man lediglich bei der Abfrage am ATM „Without conversion“ angeben, da die thailändische Bank ansonsten weitere Gebühren einbehält.



Wichtig ist außerdem, den Geldautomaten erst nach der Rückgabe der EC- oder Kredit-Karte zu verlassen. Anders als in Deutschland erhält man in Thailand erst das Geld und erst danach die Karte. Bei einigen Automaten erhält man die Karte sogar erst nach der Bestätigung zurück, dass die Karte ausgegeben werden soll.

41 Ansichten

Comments


bottom of page