top of page
  • Martin Peters

Noch drei Tage bis Santiago de Compostela


Nach etwa fünf Wochen auf dem Camino und fast 700 km „in den Beinen“ sind wir jetzt nur noch drei Tagesetappen von Santiago de Compostela entfernt und zuversichtlich, die letzten Kilometer auch noch zu schaffen.


Natürlich freuen wir uns auf die Ankunft in Santiago, spüren aber bei uns und auch bei vielen anderen die zunehmende Wehmut. Fünf Wochen mit so vielen unterschiedlichen Menschen aus vielen verschiedenen Ländern, so viele Geschichten, so viel Anteilnahme, Verständnis und Unterstützung untereinander, so häufiges Mut machen, so viele Gespräche, so viele Eindrücke, so viele Freundschaften, so viele tolle Menschen.


In Santiago werden wir alle sehr, sehr dankbar sein, dass wir so etwas machen und erleben konnten und unsere Gedanken werden bei den Menschen sein, die uns dieses Leben ermöglicht haben. Wir werden dankbar und auf uns selbst vielleicht auch ein bisschen stolz sein, dass wir diesen Weg gehen durften und tatsächlich geschafft haben. Und wir werden uns „bei dem da oben“ für das Leben bedanken, dass wir leben dürfen.


Buen Camino

44 Ansichten

Comments


bottom of page